Vollnarkose

Insbesondere für aufwendige Sanierungen des Gebisses von sehr ängstlichen sowie behinderten Menschen und Kindern ist die Vollnarkose geeignet.

Die moderne Anästhesie gestattet heute auch bei Risikopatienten ausgedehnte Operationen. Der Einsatz neuer und erprobter Techniken, die Wahl moderner Arzneimittel und Überwachungseinheiten garantieren Sicherheit auf höchstem Niveau, schwere Narkosezwischenfälle treten heute nur äußerst selten auf.

Da die Intubationsnarkose keine vertragszahnärztliche Leistung ist, bezahlen die gesetzlichen Krankenkassen diese nur in Sonderfällen.

Hierzu zählen:

  • Kinder unter sechs Jahren
  • nicht kooperierende ältere Kinder mit Zahnarztangst
  • attestierte Zahnarztphobie
  • körperlich und geistig behinderte Patienten
  • dringliche Schmerzbehandlungen, die dem Patienten nicht ohne Narkose zuzumuten sind
  • erwiesene Spritzenunverträglichkeit

Standorte: 

Berodent Zahnärzte
Ärztehaus am Moritzplatz
Oranienstraße 158
10969 Berlin
Berodent Zahnärzte
Bergmannstr. 5
Haus 2, im 2. OG
10961 Berlin

Blogbeiträge zum Thema: