Dr. Nikolaos Kopsahilis

Zahnarzt

Jahrgang            
1973

Studium der Zahnmedizin an der Freien Universität Berlin
(Approbation im Jahr 2002) 

Studium der Gesundheitsökonomie am Institut für Betriebswirtschaft Prof. Dr. Braunschweig 
(Diplom im Jahr 2003)

Promotion    
„Gewinnung zweier monoklonaler Antikörper gegen Proteine des Harnblasencarcinom“, Etablierung eines Selektionsverfahrens für monoklonale Antikörper und Charakterisierung der Antigene Charité - Universitätsmedizin, Campus Benjamin Franklin, Institut für Molekularbiologie und Biochemie, (Prof. Dr. W. Reutter), Berlin

2002-2004    
Assistenzarzt bei Prof. Dr. Zafiropoulos / Dr. Beaumont, Düsseldorf

seit 2002                        
Akupunktur bei der Deutschen Akademie für Akupunktur und Aurikulomedizin

2003
Zertifizierung zum Laserschutzbeauftragten (Prof. Dr. Gutknecht), Aachen

seit 2004
Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Charité-Universitätsmedizin Berlin, Campus Benjamin Franklin, Abteilung für Prothetik (Prof. Dr. Freesmeyer)    

2005        
Niederlassung in Berlin und Düsseldorf

2006
Zertifizierung Implantologie der Deutschen Gesellschaft für Implantologie (DGI)

2009
Ernennung zum Oberarzt in der Abteilung für Prothetik an der Charité-Universitätsmedizin Berlin

2009
Ernennung zum Spezialisten für Prothetik durch die Deutsche Gesellschaft für Prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien (DGPro)

2010
„Master of Science Orale Chirurgie/Implantologie“ an der Donau-Universität Krems

2011
Berufung durch die Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI) / APW zur Durchführung von Hospitationen und Supervisionen im Rahmen des Curriculums Implantologie

 

Hospitationen

1999        
Klinik für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie und Oralchirurgie (Prof. Dr. Dr. Strunz), Berlin

2004 
„Pyramide“ Klinik am See für Orthognathe Chirurgie, Präprothetische Chirurgie, Deformationschirurgie und Ästhetische Chirurgie (Dr. Dr. Triaca), Zürich, Schweiz

2004        
New York University, College of Dentistry, Department of Implantology  (Dr. Tarnow), New York, USA

 

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK)
  • Deutsche Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und –therapie (DGFDT)
  • Deutsche Gesellschaft für prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien (DGPro)
  • Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI)
  • European Dental Association (EDA)
  • International Research Project of Magnetic Dentistry in Japan (IRPMD)
  • Deutsche Akademie für Akupunktur und Aurikulomedizin (DAAAM)
  • Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie (GBM)

Referententätigkeit (auch Live-Operationen)       

  • Lehrkörper der DGFDT
  • Lehrkörper der DGI
  • Lehrkörper der APW
  • Fa. Astra Tech
  • Fa. Satellec/Acteon
  • Fa. Alphatech
  • Fa. Quintessenz (Lehrvideos)
  • Präsentationen (national und international)

 

Standorte: 

Berodent Zahnärzte
Bergmannstr. 5
Haus 2, im 2. OG
10961 Berlin